Dipl.-Psych. Philipp Töpfer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Luisenstr. 57
10117 Berlin

Sie befinden sich hier:

Expertise

  •  Neuroendokrinologie und epigenetische Grundlagen von elterlichem Verhalten
  • Gen-Umwelt- Interaktionen und epigenetische Mechanismen in der Ätiologie perinataler Depressionen und Angststörungen
  • Neuroendokrin-Immun Interaktionen, Psychoneuroimmunologie
  • Effekte von pränatalem mütterlichen Stress auf fötale und postnatale Entwicklung

Weitere Informationen

Ausgewählte Publikationen:

Toepfer, P., Heim, C. M., Entringer, S., Binder, E. B., Wadhwa, P. D., & Buss, C. (2017). Oxytocin pathways in the intergenerational transmission of maternal early life stress. Neuroscience and biobehavioral reviews, 73, 293 - 308.

Buss, C., Entringer, S., Moog, N. K., Toepfer, P., Fair, D. A., Simhan, H. N., Heim, C.M. & Wadhwa, P. D. (2017). Intergenerational Transmission of Maternal Childhood Maltreatment Exposure: Implications for Fetal Brain Development. Journal of the American Academy of Child & Adolescent Psychiatry, 56, 373 – 382.


Lebenslauf Dipl.-Psych. Philipp Töpfer

Feb. – März 2017

Douglas Mental Health University Institute, McGill University, Montréal, QC, Canada (Betreuer: Kieran O´Donnell, PhD)

Sept. 2016

Max Planck Institut für Psychiatrie München, AG Translational Research in Psychiatry (Betreuerinnen: Elisabeth B. Binder, MD, PhD & Nadine Provencal, PhD)

Feb. – März 2015

 

 

University of California, Irvine, CA, USA UC Irvine, Development, Health and Disease Research Program (Betreuer: Prof. Dr. Claudia Buß, & Prof. Pathik D. Wadhwa, MD, PhD)

 

Seit Sept. 2014

Charité Universitätsmedizin Berlin, Institut für Medizinische Psychologie

Promotionsstudent (Dr. rer. medic.), Betreuung durch Prof. Dr. Claudia Buss

Jan. – Aug. 2014

 

 

 

Charité Universitätsmedizin Berlin und Universität Osnabrück

Diplomarbeit: “The Influence of Early Life Stress and Current Depression on Immune Function in Pregnancy – Implications for Transgenerational Transmission of Early Life Stress” (Erstbetreuerin Prof. Dr. Claudia Buss, Zweitbetreuerin: Prof. Dr. Ursula Stockhorst)

Aug. – Nov. 2013

 

 

Charité Universitätsmedizin Berlin

Klinisches und Forschungspraktikum

Charité Comprehensive Cancer Center (CCCC), Abteilung Psychoonkologie (Betreuerin: Dr. Ute Goerling)

Aug. – Okt. 2010

Columbia University, New York City, NY, USA

Forschungspraktikum

Department of Psychology, Intergroup Relations and Diversity Lab (Betreuerinnen: Prof. Valerie Purdie-Vaughns, PhD & Dr. Ruth Ditlmann)

Okt. 2007 – Aug. 2014

Universität Osnabrück

Diplomstudiengang Psychologie

 


Funktionen / Ämter

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Medizinische Psychologie, Charité Berlin
  • Promotionsstudent, Charité Berlin


Vernetzung